Sanierung
Renovierung der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Buchloe geht gut voran

'Es ist schön zu spüren, wie sehr die Leute an ihrer Kirche hängen.' Vor allem der gewaltige Einsatz der ehrenamtlichen Helfer und die vielen Spenden für die Sanierung der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt beeindrucken den Buchloer Stadtpfarrer Reinhold Lappat immer wieder. <%IMG id='1383975'%>

Über 1.400 Arbeitsstunden haben die Buchloer bislang für ihr Gotteshaus gearbeitet, über 460.000 Euro gesammelt.

Nur allzu gerne hätten sie den 'Geburtstag' ihrer Stadtpfarrkirche, das morgige Patrozinium Mariä Himmelfahrt, wieder in dem schmucken Gotteshaus gefeiert. Doch daraus wird leider nichts. 'Es klemmt etwas an der Restaurierung der Ausstattung, das bremst uns momentan aus', bedauert Kirchenpfleger Karl Kutter.

Das Landesamt für Denkmalpflege nämlich bestehe darauf, dass sämtliche Ausstattungsgegenstände wie die Skulpturen, die Bilder oder die Altäre vor der Sanierung begutachtet werden – und zwar von einem Restaurator. Frühere Befunde des Kirchenmalers Johannes Amann will die Fachbehörde nicht gelten lassen. Verbunden ist die erneute Begutachtung natürlich mit Mehrkosten. 'Johannes Amann hat die Restaurierung der Ausstattung auf 240.000 Euro geschätzt, davon gehen wir momentan aus', erläutert Kutter.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen