Verkaufsmarkt
Regenwetter und Lücken bei den Verkaufsständen beim diesjährigen Kirchweihmarkt in Buchloe

18Bilder

Mit dem Regenwetter hatte es Petrus nicht besonders gut gemeint mit dem Buchloer Kirchweihmarkt. Viele Lücken in den Verkaufsstandreihen ließen vermuten, dass so mancher Fierant erst gar nicht angereist war. Dennoch war der Markt recht gut besucht.

Und die Marktleute gaben sich anpassungsfähig: 'Schlechtwetter-Rabatt' wurde beim einen oder anderen angeboten. Auch die 'Bücherwürmer' kamen voll auf ihre Kosten. Bereits am Samstagmorgen setzte ein regelrechter Ansturm auf den Basar des Lions-Clubs im Stadtsaal ein.

Laut Mitorganisator Dr. Wilhelm Heinzler-Rödl war es der 'bestbesuchte Basar aller Zeiten', rund 11000 Bücher seien an den Mann gebracht worden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 19.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020