Jubiläum
Reformation in Schwaben: Über 50 Teilnehmer bei Vortrag in Buchloe

Mit so viel Andrang hatten die Organisatoren nicht gerechnet. Der Heimatverein Buchloe hatte gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde zu einem Vortrag zum Thema 'Reformation in Schwaben' eingeladen.

Über 50 Interessenten drängten sich im Schrannenboden des Heimatmuseums. Im Oktober 1517 soll Martin Luther seine Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt haben. 'Zu Beginn dieses Jubiläumsjahres wollen wir Sie darauf einstimmen, dass Reformation nicht weit weg ist, sondern dass es auch etwas mit Schwaben zu tun hat', sagte der evangelische Pfarrer Christian Fait.

Der Münchner Historiker Dr. Reinhard Baumann nahm anschließend in seinem Vortrag die Zuhörer mit in das frühe 16. Jahrhundert.

Mehr dazu erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung, vom 15.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Karin Hehl aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019