Schule
Realschule Buchloe verzeichnet sinkende Schülerzahlen

Den allgemeinen Trend der zurückgehenden Schülerzahlen bekommt auch die Buchloer Realschule zu spüren: Besuchen heuer im Vergleich zum vorigen Schuljahr bereits rund 20 Kinder weniger die Einrichtung, wird die Zahl im kommenden Schuljahr nochmals um etwa 50 Mädchen und Buben von derzeit 890 auf dann 840 Schüler sinken.

'Die Realschule muss auch in Zukunft für ein eigenes Profil sorgen und durch Qualität überzeugen', weiß Schulleiterin Heidrun vorm Walde.

Seit vier Jahren versucht sie, zusammen mit ihren 77 Lehrerkollegen das Profil der Schule zu schärfen und zu stärken. Mit den derzeit 96 Neuanmeldungen für das kommende Schuljahr ist die Schulleiterin deshalb durchaus zufrieden. Aufgeteilt werden die Kinder in fünf fünfte Klassen, zwei davon gehen erstmals als 'gebundene Ganztagesklasse' an den Start; hinzu kommt eine 'gebundene' zehnte Ganztagesklasse.

Medien-Referenzschule

Ab kommendem Schuljahr nimmt die Realschule laut Heidrun vorm Walde zudem am Modellprojekt 'Medien-Referenzschule' teil. 'Da entwickeln wir uns fachlich und auch von der technischen Ausstattung her weiter', blickt die Schulleiterin nach vorne.

Den ganzen Bericht über die Entwicklung der Schülerzahlen an der Realschule Buchloe finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 11.06.2013 (Seite 29).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen