Weiberfasching
Rathaussturm und Hexentanz in Buchloe

Gestern Vormittag stürmten rund 70 Kinder des Franziskus-Kindergartens, verkleidet als Tiger, Krokodile oder Polizist, das Buchloer Rathaus. Mit Trillerpfeifen, Tröten und einer Schere bewaffnet, machten sich die Kleinen auf die Suche nach Krawatten, die traditionell am 'lumpigen Donnerstag' abgeschnitten werden.

Bei ihrem Streifzug quer durch das Rathausgebäude verlor schließlich der Dritte Bürgermeister Manfred Beck seinen Schlips. Für Beck war mit dem Rathaussturm der 'lumpige Donnerstag' allerdings noch nicht vorbei.

Denn am Nachmittag luden die Stadthexen zum fünften Buchloer Hexentanz auf den Rathausplatz ein. Da Oberbürgermeister Josef Schweinberger auswärts zu tun hatte, musste Beck zusammen mit der Zweiten Bürgermeisterin Irmgard Ablasser den Rathausschlüssel zurückerobern. Es kam zu einem Hexenkrapfen-Essduell zwischen den beiden.

Mehr zum Buchloer Rathaussturm lesen Sie in der Buchloer Zeitung vom 28.02.2014 (Seite 27).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ