Dialogforum
Qualitätssiegel Bildungsregion: Landkreis Ostallgäu reicht Bewerbung ein

'Bildung fördern, Zukunft gemeinsam gestalten' titelte das zweite Dialogforum des Landkreises Ostallgäu, bei dem die Ergebnisse von Arbeitsgruppen vorgestellt und an die Konferenz für Schulaufsicht übergeben wurden. Im Rahmen der Initiative 'Bildungsregion in Bayern' haben über 100 Vertreter aus Schulen, Kommunen, Jugendhilfe, Arbeitsverwaltung, Wirtschaft, Vereinen und weiteren außerschulischen Organisationen zusammengearbeitet. In sechs Arbeitsgruppen wurden der Stand der Bildung im Ostallgäu erfasst und neue Maßnahmen zur Verbesserung der Bildungsqualität entwickelt.

Nicht zufällig begrüßte Landrat Johann Fleschhut die Teilnehmer des zweiten Dialogforums in einer 'nigelnagelneuen' Schule, dem vor kurzem eröffneten Buchloer Gymnasium. Einer Schule, die dafür Sorge trage, dass 'ein Stück Bildungsgerechtigkeit stärker ausgeprägt ist', sagte Fleschhut.

Mit den vorhandenen schulischen und außerschulischen Angeboten sei man eigentlich schon eine Bildungsregion. Es komme jetzt darauf an, die Angebote miteinander zu vernetzen.

Mehr zum Dialogforum finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 21.10.2013 (Seite 33).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ