Kooperation
Prügelattacke in Südengland: Wenn britische Polizisten in Buchloe ermitteln

So schlimm es für die Betroffenen und Angehörigen selbst ist: Eine Schlägerei gehört für Polizisten – egal ob in Deutschland oder Großbritannien zum Berufsalltag. Eine Premiere sowohl für die Buchloer Beamten als auch ihre Kollegen aus Südengland war es allerdings, so eng gemeinsam an einem Fall zu arbeiten.

Im Rückblick bezeichnen sie die Kooperation aber als sehr spannend und interessant, gibt es doch viele Parallelen in der Arbeit, aber auch einige Unterschiede.

Inspector Mike Kynaston (45) und seine beiden Kollegen – Detective Constable Steven Davis (49) und Tom Alsford (40) – sind am Sonntag in Buchloe angekommen. Vorangegangen war aber eine längere Vorbereitungszeit. 'Die Kollegen dachten, sie können nach Deutschland kommen und hier ermitteln', erklärt der Buchloer Polizeichef Bernhard Weinberger. So einfach geht das aber nicht.

Wie die Familie des schwer verletzten Hauptopfers die vergangenen Wochen erlebt hat und wie die Leitung der Buchloer Realschule mit dem Vorfall umgegangen ist, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 23.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen