Kirche
Probleme und Chancen der Zusammenlegung von Lamerdingen und Buchloe zu einer Pfarreiengemeinschaft

Lamerdingen und Buchloe sollen zu einer Pfarreiengemeinschaft zusammengelegt werden.
  • Lamerdingen und Buchloe sollen zu einer Pfarreiengemeinschaft zusammengelegt werden.
  • Foto: Michael Lindemann
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Was in den Pfarrgemeinden Jengen und Waal bereits seit zwei Jahren gut funktioniert, soll in Zukunft auch für die Pfarrgemeinden Buchloe und Lamerdingen gelten: Beide werden im Zuge der pastoralen Raum- und Personalplanung zusammengelegt. Voraussichtlich 2020 ist es soweit.

Die pastorale Raum- und Personalplanung greift bereits seit Juni 2012. Im Jahr 2025 soll sie abgeschlossen sein. Hintergrund der teilweise tief greifenden Veränderungen sind unter anderem fehlender Nachwuchs für kirchliche Aufgaben, aber auch die zurückgehende Zahl der Katholiken und Gottesdienstbesucher.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 03.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Karin Hehl aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019