Gewalt
Prävention von Gewalt an Kindern in Buchloe

Eine der größten Bedrohungen von Kindern und Jugendlichen ist sexuelle Gewalt. In der Aula der Meinrad-Spieß-Grundschule diskutierten Experten darüber, wie es gelingt, diese Bedrohung zu erkennen und zu vermeiden.

Veranstalter des Informationsabends war das Traumanetz Allgäu/Lech – ein Arbeitskreis bestehend aus Fachkräften für Opferhilfe aus der Region. Das Netzwerk existiert seit zehn Jahren.

Neben Mitarbeitern aus Schulen, Kitas und Vereinen waren auch zahlreiche Eltern und Jugendliche gekommen, um sich über das schwierige, oft tabuisierte Thema zu sprechen. Fragen wie 'Wie schütze ich ein Kind vor sexueller Gewalt?', 'Was kann ich bei Verdacht tun?', zeigten den großen Informationsbedarf der Anwesenden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 28.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Uta Mantwill aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019