Ermittlungen
Polizei sucht weiter nach Unbekanntem, der Kind in Waalhaupten gefesselt haben soll

Nachdem vergangenen Donnerstag ein Unbekannter ein Kind bei Waalhaupten nahe Buchloe im Wald gefesselt und allein zurückgelassen haben soll, dauerten die polizeilichen Ermittlungen am Montag noch an.

auf einem zugefrorenen Bach in einem Wald. Dort hatte der Bub einen Teil seiner Ausrüstung vergessen, sodass ihn seine Mutter gegen 18 Uhr nochmals zurück schickte. Danach blieb das Kind etwa eine Stunde lang vermisst, kehrte aber gegen 19 Uhr zurück.

Der Elfjährige berichtete seiner Mutter, dass er von einem Unbekannten im Wald gefesselt worden sei. Ansonsten habe ihm der Mann aber nichts getan.

Welche Ermittlungen die Polizei am Montag angestellt hat, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen vom 17.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Michael Munkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019