Drogen
Polizei entdeckt durch Zufall Cannabisplantage bei 19-Jährigen in Buchloe

Eigentlich haben die Beamten bei einem 19-Jährigen in Buchloe nur an die Tür geklingelt, weil sie ihn persönlich zu einer Vernehmung vorgeladen wollten. Dieser hat bei Öffnen der Tür aber sofort die Flucht ergriffen.

Aus gutem Grund - denn bereits an der Tür konnte man "erriechen", was sich in der Wohnung befindet. Im Zimmer des jungen Mannes befanden sich eine professionelle Aufzuchtanlage sowie vier Cannabispflanzen. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden weitere Betäubungsmittelutensilien sowie zwei verbotene Schlagringe und ein Verkehrszeichen gefunden.

Bei seiner Vernehmung benannte der 19-Jährige noch weitere Orte um Buchloe, wo er im Freien Cannabis anpflanzte. Grund für den Besuch der Beamten war eigentlich, dass der Mann bereits vor einem Jahr über das Internet eine unerlaubte Kräutermischung bestellt hatte.

Indes weiß die Polizei nicht, wo der junge Mann das Verkehrsschild her hat. Wer Angaben machen kann, wo das Verkehrszeichen entwendet wurde, soll sich an die Polizei in Buchloe wenden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen