Integration
Pläne für neue Unterkunft für Asylbewerber in Buchloe

'Wir schauen auf eine recht erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren zurück. Wir leisten engagiert Integrationsarbeit, geben Deutsch-Kurse auf hohem Niveau und zum Teil haben wir Asylbewerbern bereits Arbeitsstellen und Wohnungen vermittelt', sagt Werner Müller.

Wir – das ist der Freundeskreis Asyl Buchloe, der sich vor zweieinhalb Jahren gegründet hat. Die Pläne der Stadt Buchloe und des Landkreises Ostallgäu, in der Löwengrube eine neue Unterkunft für rund 100 Asylbewerber zu bauen, stellen nicht nur die Behörden, sondern auch den Freundeskreis vor große Herausforderungen.

'Wichtig ist, dass ein fester Ansprechpartner von Behördenseite anwesend ist – am besten rund um die Uhr. Die Betreuung ist das A und O. Ehrenamtliche können das dann definitiv nicht mehr leisten', sagt Ralf Strohmayer.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 15.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen