Umwelt
Nitratwerte in Buchloer Trinkwasser deutlich gestiegen

Das Trinkwasser in Buchloe ist stärker mit Nitrat belastet. Derzeit liegt die Menge an Nitrat über dem von der EU vorgegebenen Grenzwert.
  • Das Trinkwasser in Buchloe ist stärker mit Nitrat belastet. Derzeit liegt die Menge an Nitrat über dem von der EU vorgegebenen Grenzwert.
  • Foto: Lucas Barth (dpa)
  • hochgeladen von David Yeow

Die Nitratwerte im Buchloer Trinkwasser sind seit 2016 deutlich gestiegen. Laut einem Bericht der Buchloer Zeitung liegt der Wert mit 31 Milligramm je Liter über der von der Europäischen Union vorgegebenen Grenze. 

Grund für den gestiegenen Wert seien der Dürresommer 2018 und die geringen Niederschläge in diesem Jahr, so Bürgermeister Josef Schweinberger gegenüber der BZ. Mit dem derzeitigen Wert liegt die Nitratbelastung aber noch unter dem deutschen Limit von 50 Milligramm pro Liter Trinkwasser.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 29.11.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen