Landwirtschaft
Niederschläge setzen Feldfrüchten in Buchloe zu

Nun steht mit dem Maiseintrag die letzte Ernte des Jahres an. Gerste und Weizen leiden unter der Nässe. Staubwolken über den Feldern oder Schlammspuren auf den Straßen – auf jeden Fall sind derzeit viele Landwirte mit ihren Traktoren unterwegs. <%IMG id='1611585'%>

Denn momentan herrscht Endspurt in der saisonalen Landwirtschaft. 'Das Getreide ist abgeerntet und das Grünland ist fast fertig. Jetzt steht nur noch die Maisernte an', erklärt Josef Amberger, stellvertretender Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes (BBV).

Dabei habe die Ernte dieses Jahr unter dem 'wahnsinnigen Niederschlag' gelitten, berichtet der Landwirt aus Buchloe. Das betrifft vor allem das Getreide und weniger das Grünland.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen