Ernennung
Neuer Dekan Oliver Grimm

Das Amt des Dekans von Landsberg wird künftig von Fuchstal aus bekleidet. So erreichte Pfarrer Oliver Grimm vor etwa einer Woche die Ernennungsurkunde aus dem Bistumssitz in Augsburg, seit Mittwoch ist er nun offiziell im Amt. Der neue Stellvertreter bleibt dabei der alte: Landsbergs Stadtpfarrer Reiner Hartmann, der 2005 das Amt des Prodekans von Oliver Grimm übernommen hatte, wird nun dessen Stellvertreter.

Zunächst einmal erfüllt ihn die Ernennung mit Dankbarkeit und einer Freude zu wissen, dass Vertrauen in ihn und seine Arbeit gesetzt werde. Schließlich werde der Dekan inzwischen aus einer Reihe von Vorschlägen, die alle Mitarbeiter des Dekanats einreichen können, nach Augsburg geschickt und dort dann der neue «Chef» des Dekanats ausgewählt und ernannt. Oliver Grimm, der nun die Geschicke des Dekanats Landsberg nicht nur lenken, sondern auch zu verwalten hat, weiß, dass durch die neue Aufgabe auch mehr Verpflichtungen auf ihn warten.

Spannende Umstrukturierung

Unterstützung, so weiß er, erhält er dabei von Pater Henrik und Gemeindereferentin Elisabeth Holzer. Allerdings «wäre es schön, wenn ich noch etwas mehr Unterstützung» für den neuen Aufgabenbereich bekäme: «Ich bin derzeit in Verhandlungen.» Änderungsbedarf sieht er im Dekanat keinen, er möchte Bewährtes weiterführen. Allerdings sieht er mit Spannung einer Zeit entgegen, in der die Diözese Augsburg umstrukturiert werde.

Pfarrer Oliver Grimm ist seit 1995 in Asch und unterstützte seinen Vorgänger im Amt, Dekan Thomas Rauch (jetzt Stadtpfarrer in Bobingen, Landkreis Augsburg), als Prodekan acht Jahre lang.

Seine Amtszeit als Dekan beträgt zunächst sechs Jahre, wobei der 46-Jährige, der nun schon seit 16 Jahren in Asch lebt, davon ausgeht, dass er das Amt auf alle Fälle noch zwei bis drei Jahre von Fuchstal aus bekleiden darf.

 

Der Fuchstaler Pfarrer Oliver Grimm ist ab sofort neuer Dekan von Landsberg.

Archiv-Foto: Andreas Hoehne

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen