Spende Förderverein
Neue Stationswagen für Buchloer Krankenhaus

Eine dankbare Patientin, die sich im Buchloer Krankenhaus St. Josef 'bestens aufgehoben' gefühlt hatte, spendete kürzlich 2000 Euro. Aufgestockt durch Mitgliedsbeiträge des Fördervereins wurden damit sieben moderne Stationswagen im Wert von 4000 Euro angeschafft. Für Chefarzt Dr. Peter Meyer sind es gerade diese 'kleinen Dinge', die das Leben im Haus erleichtern und einen 'großen Fortschritt' darstellen.

Bei der Übergabe bedankte sich Fördervereins-Vorsitzender Alois Schmalholz für die großzügigen Spenden, die Patienten und Pflegepersonal gleichermaßen zugutekommen sollen. Den Fokus in seiner Arbeit will der Verein weiterhin auf die Mitgliederwerbung richten.

Ein Mitgliedsbeitrag von sechs Euro im Jahr sei jedenfalls 'für jeden machbar', und jedes neue Mitglied stärke das politische Gewicht des Vereins. Schmalholz mahnte auch an, das Haus zu nutzen. Denn jeder Patient, der 'zu uns ins Haus kommt', sei ein Argument, das Krankenhaus am Leben zu erhalten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen