Müllentsorgung
Neue Mikrochips und farbige Aufkleber

Alle Mülltonnen im Landkreis Landsberg verfügen über einen Mikrochip, mit dem die Tonne dem jeweiligen Grundstückseigentümer zugeordnet wird. Die bisher verwendeten Mikrochips werden aber nicht mehr hergestellt und müssen daher durch 40000 neue Chips ersetzt werden, wie das Landratsamt mitteilt. Um Erfahrungen zu sammeln, wird der Tausch zunächst in Schwifting durchgeführt - der Testgemeinde.

Für den Chiptausch entstehen laut Landratsamt keine Kosten. Die Papiertonnen sind von der Aktion nicht betroffen, denn diese haben bereits den neuen Chip. Restmülltonnen, die nach dem 30. Juni 2009 ausgeliefert wurden, besitzen ebenfalls den neuen Chip. Tonnen ohne neuen Chip können in Zukunft nicht mehr geleert werden.

Informationen zum Chiptausch sind auch im Internet unter www.abfallberatung-landsberg.de zu finden. Zusätzlich hat der Landkreis ein kostenloses Servicetelefon eingerichtet (Telefonnummer: 0800/8003006).

 

Alle Mülltonnen im Landkreis Landsberg bekommen neue Mikrochips, die im Tonnendeckel versteckt sind. Foto: Landratsamt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen