Stadtrat
Neue Kreuzung für die Neue Mitte von Buchloe

Der künftige Straßenverlauf ist bereits markiert. Auch Baufahrzeuge der Tiefbaufirma stehen schon bereit. Bald kann es losgehen mit der 'Neuen Mitte', der künftigen Erschließungsstraße zwischen Mindelheimer Straße, Ladehof und Bahnhofstraße. Erneut diskutierten die Stadträte in ihrer Sitzung am Dienstagabend über die Anbindung der 'Neuen Mitte' an die Bahnhofstraße.

Die Straße verläuft etwa entlang der jetzigen Grundstücksgrenze zwischen Feneberg-Markt und ehemaligem Baywa-Gelände. Westlich der 'Neuen Mitte' sollen sich eines Tages die sogenannten Fachmärkte angliedern.

Im Buchloer Stadtrat wurden in der Vergangenheit Stimmen laut, die Neue Mitte mithilfe eines Minikreisverkehrs an die Bahnhofstraße anzubinden. Doch diesem Vorschlag versagte nun das Staatliche Bauamt in Kempten seine Zustimmung. Unter anderem meinten die dortigen Experten, die Auslastung der verschiedenen 'Äste' des Kreisverkehrs wären zu unterschiedlich. Daher würde das System an dieser Stelle nicht funktionieren.

Mehr zu den Planungen der Bauarbeiten in der Buchloer Innenstadt finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 16.05.2013 (Seite 33).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen