Sanierung
Neue Deckschicht: Verkehrsbehinderungen auf der A96 zwischen Landsberg und Buchloe-Ost

Umfangreiche Sanierungsarbeiten wird es ab kommenden Montag, 19. Juni, bis Mitte September auf der A 96 im Bereich zwischen den Anschlussstellen Landsberg-Nord und Buchloe-Ost auf der Richtungsfahrbahn nach Lindau geben.

Das teilt die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, mit. München-Pendler auf dem Nachhauseweg und auch Ausflügler, die Richtung Unterallgäu oder Bodensee wollen, müssen also möglicherweise ein bisschen mehr Zeit einplanen.

Die Bauarbeiten umfassen die Erneuerung der oberen Asphaltschichten auf einer Länge von insgesamt neun Kilometern. Zugleich werden die Schutzplanken im Mittelstreifen und am Außenrand in Fahrtrichtung Lindau erneuert. Im Rahmen der Fahrbahnerneuerung werden etwa 90.000 Quadratmeter des vorhandenen, schadhaften Asphaltbelags abgefräst und durch einen neuen, lärmmindernden Dünnschichtbelag im Heißeinbau auf Versiegelung (DSH-V) ersetzt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 16.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019