Natur
Moore im Allgäu sind wahre Juwele

In den Allgäuer Streuwiesen sind Knabenkräuter im Juni ein Augenschmaus: Bis zu 40 purpurrote, hellrosa oder weiß gefärbte Blüten leuchten dem Betrachter allein an einer Pflanze entgegen. Von den Knabenkräutern gibt eine ganze Reihe unterschiedlicher Arten, die sich auch untereinander kreuzen können. Eine eindeutige Bestimmung fällt da sogar Fachleuten schwer.

Die Allgäuer Moorallianz präsentiert jeden Monat eine Moor-Art des Monats und macht Vorschläge, wann und wo diese Arten bestaunt werden können. Im Juni ist es das Knabenkraut. Auf diesen Veranstaltungen der Allgäuer Moor-Erlebnisführer können Naturliebhaber und Moorbegeisterte die Knabenkräuter selbst betrachten:

Entlang des Hellengerster Moorweges (Weitnau) geht es am Freitag, 13. Juni. Spielerisch erkunden die Teilnehmer diesen besonderen Lebensraum und können sich auf ein außergewöhnliches Naturerlebnis freuen. Treffpunkt: 14 Uhr: Alter Bahnhof Hellengerst. Anmeldung bei Barbara Birk unter 0 83 78/93 26 69.

Am Montag, 23. Juni, von 11 bis 13 Uhr, können die Teilnehmer das Birnbaumer Filz einmal bewusst wahrnehmen. Der ausgebildete Moor-Erlebnisführer Werner Hense erzählt spannende Sagen, Märchen und Geschichten, erklärt die Pflanzenwelt und die Entstehungsgeschichte der Moore rund um Füssen. Treffpunkt: Parkplatz Camping Bannwaldsee. Anmeldung bei Füssen Tourismus bis 10 Uhr unter 0 83 62/9 38 50.

Raus aus dem hektischen Alltag in die Ruhe und Stille der Allgäuer Moorlandschaft geht es bei dieser Veranstaltung am Samstag, 5. Juli. Hier und jetzt am Attlesee-Moos alle Sinne für das Moor öffnen und staunen. Es grüßen Libellen, Schmetterlinge und eine herrliche Pflanzenvielfalt. Stille zum Anfassen gibt es nirgends zu kaufen… Pause mit selbstgemachtem Brot und Moorfeenschorle. Treffpunkt: 16 Uhr, Rindegger Tanne. Anmeldung bei Silvia Beyer unter 0 83 61/92 55 27 sowie info@allgaeuzupf.de.

Weitere Veranstaltungen sind im Moorkalender im Internet zu finden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen