Abwasser
Modernisierung der Kläranlage Lamerdingen

Holz, Windeln, T-Shirts und sogar das Rad einer Kinderschubkarre: 'Vor allem am Pumpwerk in der neuen Siedlung in Großkitzighofen kommen immer wieder Sachen in das Abwasser, die da nicht reingehören.' Das berichtete Silke Otterbein dem Lamerdinger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.

Die Denklinger Ingenieurin betreut seit Dezember vergangenen Jahres die Kläranlage der Gemeinde und hat dabei schon die eine oder andere Überraschung erlebt. Diese Probleme - besonders die vielen Fette im Abwasser - habe jede Gemeinde, so Otterbein. Da müsse das Bewusstsein der Bürger sensibilisiert werden.

Für die Ertüchtigung und Modernisierung der Kläranlage hat die Gemeinde Lamerdingen jedes Jahr eine gewisse Summe im Haushalt eingeplant, erklärte Bürgermeister Konrad Schulze. In diesem Jahr sind dies 30.000 Euro.

Mehr zur Modernisierung der Kläranlage finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 04.06.2014 (Seite 32).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019