Streit
Mobbing und Ermittlungen statt guter Taten beim Stamm der Pfadfinder Fuchstal

Was ist los bei den Pfadfindern im Fuchstal? Statt von guten Taten war zuletzt von Mobbing und staatsanwaltlichen Ermittlungen zu hören. Ein Teil der Mitglieder hat derweil den Stamm verlassen und sucht jetzt eine neue Pfadfinder-Heimat, möglicherweise beim Stamm Landsberg.

'Echt übel' seien die Auseinandersetzungen zuletzt gewesen, lässt Moritz Hartmann vom Kreisjugendring anklingen, vor allem deshalb, weil der Streit vor den Kindern des Stamms ausgetragen worden sei. Worum es dabei geht und wodurch er ausgelöst wurde, das ist auch nach Gesprächen mit den Beteiligten schwer auszumachen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 04.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Gerald Modlinger aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019