Erinnerungen
Mitglieder der Buchloer Feuerwehr wollen ihr erstes Tanklöschfahrzeug restaurieren

Für manche Menschen sind Fahrzeuge bloß Fahrzeuge – sie dienen lediglich dem Transport. Aber anderen bedeuten sie viel mehr. So ergeht es auch einigen Mitgliedern der Feuerwehr in Buchloe.

Ihnen ist das Tanklöschfahrzeug, das sie im Jahr 1954 erhalten und 20 Jahre im Dienst hatten, in Erinnerung geblieben. Also nutzten sie nun ihre Chance und kauften den ausrangierten Wagen, von dem es deutschlandweit nur noch drei Stück gibt, vom Feuerwehrmuseumsverein in Kaufbeuren zurück.

'Es war das erste Fahrzeug in der Umgebung mit Wassertank', erzählt Vorsitzender Herbert Mayer. Nicht nur das: Es fasste 2.500 Liter, genauso viel wie die heutigen Feuerwehrautos.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 28.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen