Verkehr
Mehr Unfälle als das ganze Jahr über: Polizei Buchloe über die Verkehrssicherheit im Herbst

Nebel, Nieselregen, schlechte Sicht in der frühen Dunkelheit, rutschige Straßen durch nasses Laub und erster Schnee. Der Herbst ist für Autofahrer besonders heikel.

'Ja, zu dieser Jahreszeit gibt es tatsächlich verhältnismäßig mehr Unfälle als das ganze Jahr über', bestätigt Bernhard Weinberger, Leiter der Polizeiinspektion Buchloe. Das liege vor allem daran, dass Autofahrer viele dieser Gefahren schlichtweg unterschätzen – oder sich zu wenig um die Verkehrssicherheit kümmern. Das fange schon bei der Ausstattung des eigenen Autos an.

'Einige haben immer noch Sommerreifen drauf. Wer ohne Winterreifen unterwegs ist, riskiert ein Bußgeld von 60 Euro und einen Punkt in Flensburg', sagt Weinberger. Behindert man durch die falsche Bereifung andere, indem man beispielsweise an einer Steigung liegenbleibt, erhöhe sich das Bußgeld auf 80 Euro. 'Bei einem Unfall werden sogar 120 Euro fällig', erklärt Weinberger.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 01.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen