Versammlung
Mehr Geld für Mittagessen: Schulverband der Comenius-Grundschule in Buchloe beschließt Haushalt

Positiver als gedacht abgeschlossen, das war das Fazit des Kämmerers zum Haushalt des Verbandes der Comenius-Grundschule 2015. Lediglich 26.424 Euro waren im vergangenen Jahr vom Vermögenshaushalt ausgegeben worden.

Damit liegen die Ausgaben um 3.575 Euro unter den vorgesehenen 30.000 Euro, erklärte Streit den anwesenden Räten. So wies die allgemeine Rücklage zum Jahresende 2015 den Stand von 43 173,94 Euro auf.

Insgesamt hat sich die Schulverbandsumlage um 55.500 Euro im Vergleich zum Vorjahr verringert. Auf den Beitrag der Gemeinde Lamerdingen wirkt sich das aber wegen steigender Schülerzahl kaum aus. 'Das passt schon', kommentierte der Lamerdinger Bürgermeister Konrad Schulze.

Für das Mittagessen der Schüler steigen die Ausgaben um 7.000 Euro auf 27.500 Euro an. Der Elternanteil erhöht sich aber ebenfalls um 6.000 Euro auf 33.000 Euro. 'Die offene Ganztagsschule und Mittagsbetreuung wird weiterhin ein Thema bleiben', sagte Bürgermeister Josef Schweinberger.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 03.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen