Asyl
Marktgemeinde Waal stellt Asyl-Konzept vor

Rappelvoll war die Waaler Turnhalle bei der Informationsveranstaltung zum Thema 'Unterbringung und Betreuung von Asylbewerbern in der Marktgemeinde Waal'. <%IMG id='1408973' title='Infoveranstaltung Asyl in Waal: (v.l.:) Bürgermeister Helmut Holzheu, Flüchtlingsberaterin Frau Holzamer, Karl Geiger vom Landratsamt, Bürgermeister Alois Porzelius, Lena Frank und Werner Müller'%>

Zweiter Bürgermeister Karl Völk stellte das Konzept der Gemeinde vor. Im Frühjahr war noch von 24 Personen die Rede, inzwischen hat sich die Zahl auf 56 erhöht. Die Zuteilung errechnet sich nach der Quote zur Einwohnerzahl der Gemeinde und zwar 2,5 pro 100 Einwohner. Ursprünglich habe man auf dem Bolzplatz vor der alten Schule Container aufstellen wollen, diese seien aber zurzeit Mangelware. Neuester Stand ist, die alte Schule abzubrechen und zwei bewohnbare Obergeschosse mit kleinen Wohneinheiten für 50 Personen zu schaffen.

Vorgesehen ist eine Nutzung über zehn Jahre mit einem festen Mietvertrag zwischen Gemeinde und Landkreis. Später können die Räume als sozial günstige kleine Wohnungen vermietet werden. In Waal sei ab Mitte Oktober mit Asylbewerbern zu rechnen, die privat untergebracht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen