Gesundheit
Marianne Bichtele leitet die Selbsthilfegruppe Krebs in Buchloe

'Viel Glück, Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr.' Diese Worte werden so oder so ähnlich in diesen Tagen unzählige Male ausgesprochen oder geschrieben.

Sie gehören zum Jahreswechsel wie das Gläschen Sekt zum Anstoßen um Mitternacht. Aber was ist eigentlich, wenn die Gesundheit plötzlich weg ist? Wie gehen Menschen, die eine schwere Krankheit hatten oder haben damit um, ohne die Lebenslust zu verlieren oder zu verzweifeln?

'Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.' Dieses Zitat des Philosophen Arthur Schopenhauer kann Marianne Bichtele bestätigen. Die 64-Jährige aus Blonhofen erkrankte 2002 an Brustkrebs.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 30.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen