Langlauf
Loipe: Sechs Kilometer gespurt ndash Start in Unterdießen am Schäferweg

Langlauffans rund um Unterdießen dürfen sich freuen. Jetzt ist die 'Via-Claudia-Loipe' eröffnet worden. Bürgermeister Dietmar Loose – der, wie er sagt, gerne mal selbst Hand anlegt, wenn es in seiner Gemeinde etwas zu tun gibt – präparierte mit seinem selbst gebauten Loipenspurgerät sechs Kilometer Strecke.

Sollten die Schneeverhältnisse in den nächsten Tagen noch besser werden, kommen weitere sechs Kilometer und der Anschluss an die Fuchstaler Loipe dazu, berichtet Loose, der selbst ein begeisterter Skilangläufer ist. In Unterdießen beginnt die Loipe am Schäferweg.

Loose habe schon seit Langem mit einer Loipe vor seiner Haustür auf Unterdießener Gemeindegebiet geliebäugelt. So entstand die Idee der 'Via-Claudia-Loipe'.

Das Loipenspurgerät baute der Rathauschef zusammen mit seinem Sohn Gerrit selbst – 'eines, das speziell für die Bedürfnisse zum Ziehen hinter einem Traktor ausgelegt ist'. Bei dem Eigenbau fielen nur die Materialkosten an, alle anderen Arbeiten erledigten Vater und Sohn selbst. Mit seinem 56 Jahre alten 'Lanz' präparierte er die Loipe.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen