Bürgerversammlung
Lindenberger wollen eine Verkehrsberuhigung: Lösungen sind rar, teuer oder nicht möglich

Nichts scheint in der modernen Welt zu gehen, ohne das sich alles schnell und immerzu dreht. Wie auch der Verkehr – und zwar in Lindenberg. Dort rollen täglich zwischen 6.000 und 8.500 Fahrzeuge auf der Staatsstraße 2035, die im Ortsteil Kemptener Straße heißt. <%IMG id='1614939' title='Verkehr'%>

Die Zahlen stellte Alexander Süßmuth vom Münchner Planungsbüro Stadt-Land-Verkehr bei der Lindenberger Bürgerversammlung zum Thema Verkehr im Schützenheim vor.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020