Unfall
Lastwagen reißt Weihnachtsbeleuchtung in Buchloe um: Mast kracht auf Autos

Zu einem kuriosen Unfall kam es am Donnerstagmittag in der Bahnhofstraße in Buchloe: Der Fahrer eines Entsorgungsunternehmens wollte mit seinem Lastwagen in eine Hofeinfahrt fahren. Er rangierte und schätzte dabei jedoch vermutlich die Höhe seines Fahrzeuges falsch ein.

Die Spitze des Lastwagens blieb an einem Kabel hängen, das zwischen einer Laterne und der städtischen Weihnachtsbeleuchtung gespannt war. Dadurch wurde der Mast der Weihnachtsbeleuchtung komplett abgerissen; dieser stürzte auf zwei parkende Autos. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden inklusive der Reparaturkosten des Mastes auf etwa 2.500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen