Gemeinderat
Lamerdinger Gremium behandelt zahlreiche Punkte ndash Bedarf nach Baugrund in Großkitzighofen

Neben dem Bericht zum Gemeindewald Lamerdingen standen zahlreiche weitere Punkte auf der Tagesordnung der jüngsten Gemeinderatssitzung: Da das Baugeschäft Frank in der Schwabenstraße in Großkitzighofen den Betrieb in südlicher und östlicher Richtung erweitern möchte, erließ der Gemeinderat einstimmig eine dafür nötige Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung. Bürgermeister Konrad Schulze erklärte, dass die Kosten dafür der Antragsteller trägt. Dieser müsse auch den ökologischen Ausgleich schaffen und die Bau- und Unterhaltungskosten für den Feldweg an der Grundstücksgrenze tragen, solange dieser als Zufahrt zum Baugeschäft genutzt wird.

Baugebiet: 'In Großkitzighofen besteht akuter Bedarf an Baugrundstücken. Insbesondere Einheimische wollen dort bauen', berichtete Schulze. In zwei Bauabschnitten sollen im Bereich Großkitzighofen Süd zwischen Breitenweg und Poststraße insgesamt 21 Bauplätze entstehen. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, für den ersten Teil – westlich der Poststraße (zwölf Parzellen) – einen Bebauungsplan aufzustellen, der später mit dem zweiten Abschnitt (neun Parzellen) erweitert werden kann.

Kirchensanierung: Die Kirchenstiftung St. Cyprian und Justina Kleinkitzighofen beantragt einen Zuschuss der Gemeinde für die Sanierung des Turmes und des Kirchenschiffs der Pfarrkirche. Laut Gutachten der Diözese Augsburg sei diese Maßnahme dringend notwendig, berichtete Schulze.

Die geschätzten Gesamtkosten belaufen sich auf 180 000 Euro. Von den zuschussfähigen Kosten übernimmt die Diözese 60 Prozent. Der Gemeinderat beschloss, für die Sanierung des Turmes und des Kirchenschiffs einen Zuschuss in Höhe von zehn Prozent zu gewähren, maximal jedoch 7200 Euro.

Primizkapelle: Hanspeter Eberhardt erkundigte sich, ob die von Vandalen beschädigten Figuren aus der Dillishauser Primizkapelle an der Augsburger Straße schon repariert wurden. Dies ist laut Schulze nicht so einfach, da sich bisher kein Fachmann gefunden habe, der sich an die vergoldeten Figuren aus Holz und Gips herantraue. Er habe aber bereits eine weitere Kontaktadresse. Bis zur Versetzung der Kapelle im Rahmen der Dorferneuerung soll die Restauration der Figuren abgeschlossen sein.

Wie berichtet, hatten im März Unbekannte versucht, die Apostelfiguren Petrus und Paulus zu entwenden. Dies misslang jedoch, da die Figuren mit stabilen Sicherungen befestigt waren. Stattdessen stahlen die Diebe geschnitzte Symbole wie ein Schwert, einen Himmelsschlüssel und Apostelbücher.

Feuerwehrinspektion: Bürgermeister Konrad Schulze berichtete, dass bei der Feuerwehr Kleinkitzighofen eine Inspektion stattgefunden habe. 'Sage und schreibe 27 Feuerwehrleute waren dabei. Die Feuerwehr ist sehr gut aufgestellt', lobte er. Es sei nur eine Kleinigkeit beanstandet worden: Die Reifen des Feuerwehrfahrzeuges seien älter als zehn Jahre. Dies soll nun in die Beschaffungsliste für das kommende Jahr aufgenommen werden.

Geburtenzahlen: Mit einem Einbruch bei den Geburtenzahlen hat die Gemeinde Lamerdingen zu kämpfen. 'Zwischen 27. Juni 2011 und 27. Juni 2012 kamen nur zehn Babys zur Welt', informierte Schulze die Gemeinderäte.

Dorferneuerung: 'Der Ausbau des Breitenwegs in Großkitzighofen kann nicht in die Dorferneuerung mit aufgenommen werden', informierte Schulze. Der Weg liege außerhalb des Verfahrensgebietes.

Windkraft: Die Gemeinde Lamerdingen stellt einen Teilflächennutzungsplan 'Windkraft' auf. Die bereits im Vorfeld untersuchten Flächen im Bereich Lamerdingen sollen darin berücksichtigt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen