Baugebiet
Lamerdinger Bürger sorgen sich um Hochwasser

Die Hochwassersituation könnte sich verschlechtern, weil Regenwasser in Salach geleitet werden soll. Die Stadt Buchloe will deshalb das Gespräch suchen, nachdem sie die Aufstellung eines neuen Bebauungsplanes für Buchloe Ost I beschlossen hat. <%IMG id='1615607'%>

Den Aufstellungsbeschluss für das neue Baugebiet im Buchloer Osten fasste der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung. Zuvor behandelten die Räte sämtliche Einwände von Behörden, Verbänden, Nachbargemeinden und Privatpersonen.

Deutlich wurde dabei: Vor allem den Bürgern aus Lamerdingen bereitet das geplante Baugebiet Probleme. Die Nachbarn fürchten sich vor zusätzlichen Wassermengen bei Starkregen, die durch die Versiegelung der Flächen zwangsläufig anfallen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020