Verkehr
Lärmschutz: Fahrbahnbelag auf A 96 Höhe Buchloe soll erneuert werden

Einen Schritt weiter kommt die Stadt Buchloe in Sachen Lärmschutz entlang der Autobahn: Die Kommune veruscht auf Initiative der UBI schon seit Längerem, eine Reduzierung des Verkehrslärms auf der A 96 in Höhe Buchloe zu erreichen. Im Visier hat man vor allem eine nächtliche Geschwindigkeitsbeschränkung.

Konkrete Aussagen seitens der zuständigen Politiker und Behörden liegen dazu zwar noch nicht vor; der Kaufbeurer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) aber hat mittlerweile zu einem Runden Tisch eingeladen. Und siehe da: Ein weiteres Stück der A 96 soll nun im kommenden Jahr mit einer lärmmindernden Asphaltschicht überzogen werden.

Zum Einsatz kommt dabei ein lärmmindernder Belag, der allerdings nicht den Vorgaben von Flüsterasphalt entspricht. Laut Autobahndirektion sei damit trotzdem eine Lärmreduzierung von drei bis fünf Dezibel verbunden, berichtet Stracke. Wesentlich billiger und schneller zu verwirklichen als die Aufbringung eines entsprechenden Belags, sei laut UBI eine Senkung der Geschwindigkeit.

Den ganzen Bericht über die Lärmschutzmaßnahmen auf der A 96 bei Buchloe mit allen Möglichkeiten und der bevorstehenden Fahrbahnerneuerung finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 03.04.2013 (Seite 25).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen