Ausstellung
Künstlerin Yvonne Schneider erklärt ihre Arbeitsweise in der Galerie Palme

Ausdrucksstarke, im wahrsten Sinne des Wortes vielschichtige Kunstwerke gibt es noch bis zum 15. April in der Galerie Palme in Kleinkitzighofen zu bewundern. Am Sonntag war die freischaffende Künstlerin Yvonne Schneider aus Gauting zu Gast, um interessierten Besuchern Einblicke in ihre Arbeitstechniken und die Entstehung ihrer Bilder zu gewähren.

Auf Hartfaserplatten oder auf Acrylglas sind dabei in vielen aufeinanderfolgenden Arbeitsschritten mit Öl- oder – nach alter Manier – mit Eigelb gemischte Temperafarben unter Anwendung verschiedener Techniken aufgetragen. Sie werden mit Siebdruckschichten überlagert. Dadurch entwickeln die Bilder eine eigenwillige durchscheinende Tiefe und Mehrdimensionalität.

Anlehnungen an die Natur oder die Kunstgeschichte sind gewollt – etwa beim großformatigen Bild eines tanzenden Bauernpaares aus dem 15. Jahrhundert. Es besticht durch seine facettenreiche Tiefenwirkung. Verstärkt wird dies durch den gelungenen Kontrast von der Mattheit und der Leuchtkraft der Farben.

'Der kreative Prozess ist etwas, was man sich hart erarbeiten muss', sagt Schneider. 'Losgelöst von Vorstellungen, Erwartungen und technischen Errungenschaften, will ich mir die größtmögliche Freiheit lassen, ein Bild Schicht um Schicht wachsen zu lassen, denn ich spiele gerne mit Materialien und finde es außerdem äußerst spannend zu erleben, was die Betrachter später in die Bilder hineininterpretieren', erläuterte die Künstlerin.

Um den Betrachter nicht einzuengen, tragen die Arbeiten durchgehend keine Titel. 'Die Aufgabe der Kunst ist es, Anregungen zu geben, zu suchen und zu entdecken', meint Galerist Andreas Palme. Ihm und seiner Partnerin Inge Eberl ist es mit der Ausstellung wieder gelungen, interessante Gegenwartskunst in ungezwungener Atmosphäre zu präsentieren.

Daniela Goodall

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen