Ausbau
Klinikverbund Ostallgäu investiert in Krankenhaus St. Josef in Buchloe

Symbolbild.

Der Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren setzt weiter auf den Standort Buchloe: Rund vier Millionen Euro will der Verband in einen Neubau der Intensivstation investieren.

Im Stadtrat stieß das Bauvorhaben auf Wohlwollen. Die Mandatsträger gaben einer entsprechenden Bauvoranfrage grünes Licht. Laut Stadtbaumeister Stephan Müßig ist ein eingeschossiger, 4,55 Meter hoher Anbau geplant, für den im südlichen Gartenbereich des Krankenhauses ausreichend Platz vorhanden ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 25.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019