Politik
Klinikschließung: SPD Buchloe drängt auf Veröffentlichung des Gutachtens

Der Vorstand des SPD-Unterbezirks Ostallgäu, der auch Buchloe einschließt, hat sich mit der Entscheidung, die Klinik Marktoberdorf zu schließen, befasst. Dabei gelangten die Sozialdemokraten einhellig zu der Auffassung, dass es nun darauf ankomme, für Transparenz zu sorgen. 'Es ist höchste Zeit, die Spekulationen über den vermeintlichen oder tatsächlichen Inhalt des Kienbaum-Gutachtens zu beenden', erklärte dazu Landtagsabgeordneter Dr. Paul Wengert.

Nach ausführlicher Diskussion beschloss der SPD-Vorstand einstimmig, den Vorsitzenden des Klinik-Verwaltungsrats, Oberbürgermeister Stefan Bosse, aufzufordern, das komplette Gutachten der Unternehmensberatung Kienbaum beispielsweise auf der Homepage des Unternehmens zu veröffentlichen.

Die Vorstandsmitglieder waren sich einig, dass die 'sehr mangelhafte Transparenz in der Entscheidungsfindung' einen wesentlichen Grund für den Vertrauensverlust gegenüber dem Verwaltungsrat der Kliniken darstellt.

Da es sich um ein öffentliches Unternehmen handle, das aus Steuermitteln finanziert werde, hätten die Bürger ein Recht darauf, den gesamten Inhalt des Gutachtens zu erfahren. 'Wir können keinerlei Gründe ersehen, das Gutachten weiterhin geheim zu halten', so die Unterbezirksvorsitzende Ilona Deckwerth.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen