Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Kinderbetreuung
Kita-Gebühren in Buchloe steigen weiter

'Es ist schon gewaltig, was wir als Stadt für unsere Kindertagesstätten aufbringen.' Franz Nusser (CSU) zeigte sich in der ersten Hauptausschuss-Sitzung des neuen Jahres beeindruckt von den Zahlen, die Kämmerer Dieter Streit vorgelegt hatte.

Dessen Kalkulation der zu erwartenden Einnahmen in diesem Jahr bildet die Grundlage zur Berechnung der neuen Elternbeiträge. Und diese werden ab dem Kindergartenjahr 2017/18 zum September erneut steigen.

Bereits 2015 hatte der Stadtrat beschlossen, die Beiträge der Eltern regelmäßig neu anzupassen, informierte Bürgermeister Josef Schweinberger. Er hob hervor, dass es der Stadt wichtig sei, in allen fünf Buchloer Kindertagesstätten (Kitas) eine 'gute personelle Ausstattung' anzubieten.

Will heißen: In den Krippengruppen arbeiten beispielsweise drei statt vorgeschriebener zwei Personen. 'Qualität hat aber auch ihren Preis', meinte Schweinberger.

Mehr über die neuen Kinderbetreuungsgebühren lesen Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen