Architektur
Kemptener Büro gewinnt Wettbewerb zur Sanierung des alten Buchloer Postgebäudes

Eine bestechende, neue Fassade, ein klar definierter Eingangsbereich mit der Möglichkeit, nach außen zu bewirten und ein ebenerdiger, barrierefreier Zugang – dies waren wichtige Argumente, um das Kemptener Architekturbüro F 64 zum Sieger des Wettbewerbs zur Sanierung des alten Postgebäudes am Bahnhofsplatz zu küren.

Die Stadt hatte drei Architekturbüros um deren Entwürfe gebeten. "Es ging darum, die städtebauliche Qualität, die Art der Nutzung und die Innenraumgestaltung des Gebäudes architektonisch aufzuwerten", erläuterte Stadtbaumeister Herbert Wagner in der Stadtratssitzung am Dienstagabend. Nach zwei langen Sitzungen entschied sich die Wettbewerbs-Jury einstimmig für die Pläne der Kemptener Architekten von F 64.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Buchloer Zeitung vom 26.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen