Umwelt
Kampfansage an die Müllsünder in Wiedergeltingen: Verstärkte Polizeikontrollen sollen das Problem lösen

Ein Dorn im Auge ist dem Gemeinderat von Wiedergeltingen die zunehmende Müll- und Schuttablagerung im Bereich der örtlichen Kiesgrube. Und was den Bürgermeister und die Räte besonders ärgert: Dass in und um die Kiesgrube immer wieder Partys gefeiert werden und haufenweise Müll zurückgelassen wird.

Zudem wird dort auch häufig und unerlaubt Bauschutt abgeladen. Die Gemeinde will nun mit verstärkten Polizeikontrollen die Umweltsünder zur Vernunft bringen, sprich wegen Ordnungswidrigkeit anzeigen. Schließlich sind die Zufahrten zur Kiesgrube für den allgemeinen Kfz-Verkehr gesperrt.

Mehr von der Gemeinderatssitzung in Wiedergeltingen finden Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 13.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ