Anklage
Jugendschöffengericht Kaufbeuren: Landsberger (45) wird sexuelle Nötigung an seiner Ex-Freundin (17) vorgeworfen

Der Anklagevorwurf war erheblich und hätte für einen bereits unter Bewährung stehenden Mann aus dem Raum Landsberg im Falle einer Verurteilung wohl eine Haftstrafe zu Folge gehabt: Dem 45-Jährigen war vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht eine sexuelle Nötigung seiner jugendlichen Ex-Freundin zur Last gelegt worden. Er soll der damals 17-Jährigen im Juni bei Buchloe an die Brust gefasst und sie anschließend gewaltsam festgehalten haben.

Der Angeklagte hatte seine Unschuld beteuert und einen Trennungskonflikt geschildert. Offenbar hatten der verheiratete Familienvater und das junge Mädchen ein Verhältnis gehabt, das nach Einschätzung des Verteidigers 'von beiden Seiten von Eifersucht geprägt war'. Während der Angeklagte behauptete, seine Freundin habe das Ende der Beziehung nicht akzeptieren wollen, schilderte die heute 18-Jährige die Situation genau umgekehrt.

Am fraglichen Tag war es bei Buchloe zu einem Treffen gekommen. Der Angeklagte erschien mit dem Auto, das junge Mädchen mit seinem Pferd. Über das weitere Geschehen gingen die Darstellungen auseinander.

Wie die Verhandlung weiterging, lesen Sie in der Buchloer Zeitung vom 12.12.2014 (Seite 35).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019