Politik
Jugendliche in Buchloe zeigen politisches Engagement

Durch Europa und die Welt weht derzeit ein eisiger politischer Wind: Europakritische oder nationalistische Tendenzen sind im Trend. So wurden in Großbritannien der Brexit oder in Polen eine national-konservative Regierung gewählt.

Doch nach der Wahl kam das Erwachen – vor allem für die Jugend, die nun gegen die Politik in ihrem Lande protestiert. So scheint sich der überwiegende Teil der jungen Menschen die Zukunft dort nicht vorzustellen. Doch warum gingen sie nicht wählen, ist die Jugend an Politik desinteressiert?

Dem widersprecht Kati Wimmer, Vorsitzende des Ortsverbandes Buchloe vom Kinderschutzbund, energisch: 'Die Jugendlichen sind sehr interessiert und politisch'. Das bestätigt auch Mirko Zeisberg von der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings: Mit Unterschriftenlisten, Demonstrationen oder wilder Kommunikationslust im Internet zeigten Jugendliche großes Engagement.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 13.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Markus Frobenius aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019