Jahreskonzert
Josef Vogel übergibt im Musikverein Wiedergeltingen an Christoph Müller

  • Foto: Maria.Ma.Schmid@t-online.de (Maria.Ma.Schmid@t-online.de)
  • hochgeladen von Allgäuer Zeitung

Die Mehrzweckhalle der Grundschule hatte Maria Lechner zum traditionellen Jahreskonzert des Musikvereins Wiedergeltingen mit adventlichen Accessoires festlich geschmückt. Für Dirigent Josef Vogel, der von allen Mitwirkenden liebevoll Joe genannt wird, war es nach acht Jahren das Abschiedskonzert. Er übergab am Ende des Konzerts den Dirigentenstab an seinen Nachfolger Christoph Müller für das Dirigat der beiden Zugaben weiter.

Zu Recht passte der erste Titel an diesem Abend 'Music is my world' von Kees Vlak. Ja, Josef Vogel ist immer wieder in Sachen Musik unterwegs, ob als 'Aushilfe' bei anderen Musikkapellen oder dem 'Postquartett' aus Buchloe/Lindenberg und vielen anderen Aktivitäten. Immer ist er mit großer Freude und Elan in seiner Musikwelt unterwegs.

Dass seine achtjährige Arbeit als Dirigent Früchte getragen hat, zeigte sich an diesem Abend in besonderem Maße durch die ausgezeichneten Solisten.

Moritz Schuster spielte die Tuba im 'Tuba Converto Espanol' von Kurt Gäble, Margaretha Müller glänzte mit ihrem Flügelhorn beim romantischen 'A Dance with you' von Stefan Unterberger und Sabrina Stuhler spielte sich mit ihrer Querflöte im 'Flight of fancy' von Timothy Johnson in die Herzen der Zuhörer.

Veronika Heim, die ihre D2-Prüfung beim Allgäu-Schwäbischen-Musikbund (ASM) mit sehr gutem Erfolg bestanden hatte, zog sich ihre Schuhe aus, schob sie beiseite, lachte und spielte an ihrem Sopransaxofon 'Coming home' von Heinz Briegel.

Daheim waren bei diesem Konzert alle Gäste in der Grundschule, auch wenn der Konzertmarsch von Alexander Pfluger sie in die 'Neue Welt' entführte oder mit der Polka, dem 'Böhmisches Herzklopfen' von Klaus Rustler, die romantischen Klänge genießen ließen.

Der 'Bad Wörishofer Festmarsch' von Winfried Roch zeigte die Kraft und Stärke der Musikkapelle. Schließlich wünschten die Musikanten mit 'Feliz Navidad' Frohe Weihnachten. Doch zuvor ehrten Gerd Haldenmayr und Herbert Rauh vom ASM treue Mitglieder.

Für zehn Jahre erhielt Elisabeth Müller Urkunde und Ehrennadel. Ebenfalls ist Sebastian Schöner seit zehn Jahren beim Verein. Die Ehrung konnte er nicht entgegennehmen. Er ist für einige Monate im Ausland unterwegs. Fünfzehn Jahre sind Sabrina Stuhler und ihr Bruder Christian schon beim Musikverein.

Josef Schöner war fünfzehn Jahre lang Vorsitzender des Musikvereins. Bei Franz und Hubert Schneider sind es doppelt so viele, nämlich jeweils 30 Jahre. Hermann Stuhler kann auf stolze 40 Jahre und Josef Vogel sogar auf 45 Jahre zurückschauen.

Jens Lechner, der neue Vorsitzende des Musikvereins Wiedergeltingen, überreichte nicht nur Blumen an die Damen – von ihm erhielt Dirigent Josef Vogel zum Abschied noch eine Bildcollage, die ihn an wichtige Ereignisse seiner Schaffensjahre erinnern wird.

Gerd Haldenmayr sprach von einem 'Feuerwerk der Blasmusik', von einem tollen Programm mit hervorragenden Solisten und deren 'glockenreinen Soli', die sie mit Leichtigkeit vortrugen. Das sei 'eine hohe Tonkultur' gewesen. Dazu könne er nur gratulieren. Das Publikum tat es auf seine Weise, nämlich mit einem lang anhaltenden Applaus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen