Meisterschaft
Jengener Fußballer feiern ihren Triumph

2Bilder

Allen Grund zur Ausgelassenheit hatte am Samstag die erste Mannschaft des FC Jengen. Den Fußballern gelang in der abgelaufenen Saison der Aufstieg von der B-Klasse in die Kreisklasse A. Diesen Erfolg feierten die Fußballer nun gemeinsam mit ihren Fans bei einem Sektempfang am Gemeindehaus, bei dem ihnen Bürgermeister Franz Hauck die inoffizielle Meisterschale übergab.

Nach dem offiziellen Teil folgte ein kleiner Umzug zum Sportheim, wo die Feier munter weiterging. Die Jengener hatten Glück, trotz des anhaltenden schlechten Wetters der vergangenen Tage nieselte es während des Festaktes nur leicht.

Als die Jengener Fußballer am Samstagnachmittag auf ihrem eigens vorbereiteten Festwagen das Gemeindehaus erreichten, hatten sich dort bereits rund 30 treue Fans eingefunden. Zusammen mit der Musikkapelle Jengen warteten sie auf die fröhlich singenden Sportler.

<< Verdienter Aufstieg >>

Bürgermeister Franz Hauck gratulierte sichtlich beeindruckt der Mannschaft, Trainer Franz Glas sowie dem gesamten Vorstand des FC Jengen. << Das war ein verdienter Aufstieg. Und wir sind sehr stolz darauf, dass ihr das so souverän gemacht habt >>, freute er sich.

Aber auch für die zweite Herrenmannschaft gab es lobende Worte: << Ihr habt eine tolle Saison gespielt. >>

Dann war es so weit: Hauck übergab die Meisterschale an den Kapitän der ersten Mannschaft, Raimund Schaudt. Sportler und Zuschauer beklatschten dies b

egeistert und stimmten in die La-Ola-Welle, die der Kapitän begann, mit ein. Im Anschluss daran fand der Sektempfang statt. Der Musikverein Jengen spielte auf, und die Fans hatten die Gelegenheit, mit den Aufsteigern zu plauschen.

<< Wir hatten in dieser Klasse einfach nichts verloren >>, resümierte an dieser Stelle auch Trainer Glas, << und das haben wir auch allen gezeigt. >> Er sei einfach nur glücklich und dankbar, dass die Mannschaft diese Chance bekommen und sie gleich so genutzt habe. Wie es nun in der nächsten Saison weitergehen werde, müsse man sehen, meinte er.

<< Ich bin mir sicher, dass ein gutes Mittelfeld auf jeden Fall drin ist für die Mannschaft. >> Doch er ist nicht nur auf die Leistung seiner Jungs stolz: << Die Unterstützung kam vom ganzen Verein, alle haben mitgeholfen >>, so Glas. Für diesen Zusammenhalt sei er sehr dankbar.

Feierlicher Ausklang

Nach dem Sektempfang bestiegen die Fußballer erneut den Festwagen und gemeinsam mit dem Musikverein Jengen setzte sich der Tross in Richtung S

portplatz in Bewegung. Dort fand der Tag einen feierlichen Ausklang.

Für das leibliche Wohl der Gäste war bestens gesorgt. Für Stimmung sorgte am Nachmittag zunächst noch weiter die Musikkapelle Jengen, zu späterer Stunde spielten << Die Gspritzen >>.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen