Bürgerversammlung
Jengen hofft auf einen Supermarkt

Die Chancen, dass Jengen endlich einen eigenen Supermarkt bekommt, stehen derzeit nicht schlecht. Dies verkündete Bürgermeister Franz Hauck zum Auftakt der insgesamt sechs Bürgerversammlungen im Gasthaus Höfler. Vor allem auch Bewohner aus den Ortsteilen hatten in den vergangenen Jahren immer wieder nach einem Einzelhandelsgeschäft gefragt.

Die Gemeinde hatte sich schon lange - bis jetzt immer vergeblich - um eine Ansiedlung bemüht. Bisher sei die Nähe zu Buchloe ein Problem gewesen. 'Die Kaufkraft unserer Gemeinde reicht eigentlich nicht aus', erklärte der Bürgermeister.

Im Mai hatte der Gemeinderat beschlossen, den Bebauungsplan 'Jengen Nordwest' und den Flächennutzungsplan zu ändern. Auf dem Areal südlich der Möbelhäuser zwischen Alleestraße, Weichter Weg und alter B 12 (Kreisstraße OAL 15) sollen weitere Gewerbeflächen, ein Mischgebiet sowie ein Sondergebiet Einzelhandel ausgewiesen werden.

Mehr zum Rück-und Ausblick von Bürgermeister Hauck finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 30.10.2013 (Seite 33).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen