Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Fasching
In Waalhauptener Garage: Geheimsache Gaudi-Wa(a)l

In der großen, hell ausgeleuchteten Garage am Ortseingang von Waalhaupten, die eigentlich eher einer Halle gleicht, wird geschraubt, genagelt, gesägt und gemalt. Natürlich hinter verschlossenen Türen und Toren. Noch soll niemand wissen, was da entsteht.

Gelüftet wird das Geheimnis erst am Faschingssonntag. Dann schlängelt sich der Gaudi-Wa(a)l-Umzug durch den Singoldmarkt – und mit dabei ist auch eine große Gruppe aus Waalhaupten.

Den harten Kern bilden die Freunde Markus Raimann, in dessen Halle gewerkelt wird, Ralf Mattern, Norbert Ackermann, Roland Kempfle, Maximilian Dörfler und Rainer Jantz – mit ihren Frauen und vor allem vielen Kindern, die mit Feuereifer bei der Sache sind. Kempfle ist der einzige 'richtige' Waalhauptener, alle anderen sind zuagroast oder eingeheiratet.

Es ist schon Tradition, dass die Clique alle zwei Jahre zum Waaler Umzug einen Wagen baut.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 20.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen