Dekret
In kommunalen Gebäuden in Buchloe hängen Kreuze, obwohl Söders Erlass dafür gar nicht gilt

Konrad Schulze, der Bürgermeister von Lamerdingen, hängt gerade ein Kreuz im Veranstaltungssaal auf.
  • Konrad Schulze, der Bürgermeister von Lamerdingen, hängt gerade ein Kreuz im Veranstaltungssaal auf.
  • Foto: Mareike Keiper
  • hochgeladen von Michelle aus dem Aus dem Bruch

Nun ist es also soweit: Nach einem Erlass des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder soll inzwischen im Eingangsbereich jeder staatlichen Behörde ein Kreuz hängen. Die einzige staatliche Behörde in Buchloe ist die Polizei – doch ausgerechnet dort hängt bislang kein Kreuz.

Stattdessen hängen die christlichen Symbole in fast allen kommunalen Gebäuden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) – und das ganz selbstverständlich, oft schon seit Jahrzehnten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 06.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen