Bildung
Im neuen Buchloer Gymnasium werden ab sofort 279 Schüler unterrichtet

Noch sind die Klassenzimmer etwas kahl, die Tische makellos sauber und die Tafeln größtenteils unbeschrieben. Doch das wird sich bald ändern, denn seit gestern füllen 279 Schüler die Flure und Klassenzimmer des neuen Buchloer Gymnasiums mit Leben.

Den Beginn einer 'großen und glücklichen Ära' verkündete ein sichtlich stolzer Bürgermeister Josef Schweinberger den Schülern und Eltern am lang ersehnten ersten Schultag im neuen Gebäude. Auch Schulleiter Alexius Batzer, der zum ersten Unterrichtstag eine Schultüte vom Lehrerkollegium bekam, freute sich, an diesem 'besonderen Tag' die Schüler in dem 'nagelneuen und grandiosen Gebäude' begrüßen zu dürfen. Zur Feier des Tages erhielt jeder der jungen Gymnasiasten ein blaues Armband mit dem Datum des ersten Schultags.

Für die Schüler der drei fünften Klassen war der Tag gleich in doppelter Hinsicht besonders: Nicht nur das Gebäude ist neu für sie, auch der Übertritt von der Grundschule auf das Gymnasium machte den Schulantritt aufregend.

Alles über das neue Gymnasium finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 13.09.2013 (Seite 34).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019