Ilona Gabler (51) hat sich mit ihrem Café Zuckerl in Lamerdingen einen Traum erfüllt

Kreativ sein, gestalten, etwas mit den Händen tun – das ist es, was Ilona Gabler schon immer gerne macht. Nicht verwunderlich also, dass sie den Beruf der Gärtnerin erlernt und viele Jahre als Floristin gearbeitet hat. Auch heute noch ist Gartengestaltung ihre große Leidenschaft. Doch jetzt wachsen einem anderen, lange gehegten Traum von ihr Flügel: Dem vom eigenen Café. <%IMG id='1398209' title='Café Zuckerl Lamerdingen'%>

'Garten kann ich ja schon, jetzt backe ich eben Kuchen', sagt sie lachend. So leicht, wie es klingt, hat es sich die 51-Jährige allerdings nicht gemacht. Sie wollte nicht einfach Kaffee ausschenken und Kuchen servieren wie so viele andere. 'Ich möchte, dass sich die Leute freuen, wenn sie zu mir kommen, sich inspiriert fühlen – das ist meine Passion', sagt die gebürtige Westfälin.

Rund 30 Jahre hat sie nahe Andechs gewohnt, vor drei Jahren dann haben sie und ihr Mann den alten Hof in der Lamerdinger Bahnhofstraße gekauft. Den hat sie mit absoluter Liebe zum Detail in mühevoller Arbeit gut eineinhalb Jahre lang renoviert und neu gestaltet. 'Es macht doch Spaß, etwas zu schaffen', findet Ilona Gabler. Eröffnet hat sie das 'Zuckerl' Anfang Juli.

Jeder Platz, jeder Winkel des Cafés ist individuell und doch ist alles perfekt aufeinander abgestimmt. Die Szenerie könnte aus einem Wohnmagazin stammen und trotzdem ist es so gemütlich wie in Omas Wohnzimmer. Kein Wunder: Neue Einrichtungsgegenstände gibt es im 'Zuckerl' praktisch nicht: Theke, Tische, Geschirr, Stühle, Blumenvasen,, Vorhänge – jedes Teil entstammt längst vergangenen Jahrzehnten und hat seine ganz eigene Geschichte.

Viele Sachen hat sie beim Buchloer Antiktrödelmarkt gefunden, doch natürlich nicht auf einmal. Das Zusammentragen hat lange gedauert. Und was nicht alt ist, ist von Gabler kreiert oder zumindest bearbeitet. Der Kaffee kommt selbstverständlich nicht aus dem Automaten, sondern wird frisch aufgebrüht und die Kuchen sind alle selbst gemacht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen