Kirche
Ihr seid die Predigt – Buchloer Pfarrer würdigt Sternsinger

Zum Hochfest Heilige Drei Könige stellte die Pfarrei Maria Himmelfahrt in Buchloe das Wirken der Sternsinger in den Mittelpunkt. 78 Kinder und Jugendliche waren zuvor drei Tage durch die Straßen von Buchloe gezogen, hatten für soziale Projekte gesammelt und den kirchlichen Segen an die Haustüren geschrieben.

Nun würdigte Stadtpfarrer Reinhold Lappat ihr Wirken in einem Dankgottesdienst. Bevor Lappat auf die Herkunft dieser Erzählung einging, sagte er: 'Dieses Fest verträgt keine große Predigt, denn die Predigt seid ihr, die Kinder und Jugendlichen, die diese Botschaft hinausgetragen habt.' Kritisch betrachtete Lappat die Erzählung der Heiligen Drei Könige an sich, 'denn sie ist nicht nachweisbar und auch die Namen der Könige wurden erst im Mittelalter erfunden.'

Florian Otte (20), der selbst schon bei den Sternsingern als König unterwegs war, leitete und organisierte auch dieses Jahr wieder die 15 Gruppen aus 78 Sternsingern zusammen mit Markus Weber. 'Und es macht immer wieder Spaß', so Otte. 'Manchmal gab es auch witzige Situationen, zum Beispiel als in einem Haus durch den Weihrauch der Feuermelder Alarm gab oder Leute, die uns verpassten, uns hinterherliefen, um noch zu spenden.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 07.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen