Beerdigung
Hunderte Menschen geben der verstorbenen Buchloer Ehrenbürgerin Antonie Moksel das letzte Geleit

Überwältigend viele Menschen haben sich am Mittwochnachmittag von Antonie Moksel auf dem Buchloer Friedhof verabschiedet. Die Ehrenbürgerin der Stadt war vor einer Woche im Alter von 92 Jahren gestorben – gut sechs Jahre nach ihrem Mann Alexander.

Viele Verwandte, Freunde der Familie, Bürger und unzählige Vereine mit ihren Fahnenabordnungen nahmen an der Beerdigung teil und brachten damit ihr Leid und die Trauer über den zum Ausdruck.

'Sie durfte im weihnachtlichen Frieden heimgehen', sagte Stadtpfarrer Reinhold Lappat, der den Trauergottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt zusammen mit Pater Roman Löschinger hielt. Löschinger ist ein Freund der Familie Moksel und Direktor des Roggenburger Klosters.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 29.12.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Günter Enzensberger aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019